EnterpriseApplicationIntegration_img1.gif 1.3.4 Enterprise Application Integration
Der Auslöser
"Wir brauchen eine Schnittstelle!" Oftmals sind es die Fachabteilungen eines Unternehmens, die im Rahmen der Analyse ihrer Geschäftsprozesse feststellen, dass geschäftsrelevante Daten in verschiedenen Systemen mehrfach manuell gepflegt werden. Und oft wird eine Individuallösung für eine erste Optimierung entwickelt, die als Punkt-zu-Punkt Verbindung die passenden Daten zwischen den Systemen überträgt.
Das Problem
Eine Vielzahl von Punkt-zu-Punkt Verbindungen erfordert eine kostenintensive Betreuung und basiert oft auf proprietären Lösungen, die nur mit erhöhtem Aufwand angepasst werden können, wenn sich Geschäftsprozesse oder Systemlandschaften ändern.
graphic
Das Ziel
Der Einsatz einer EAI-Lösung (Enterprise Application Integration) stellt eine leistungsstarke und flexible Integrationsplattform für das ganze Unternehmen zur Verfügung, sowohl für interne als auch externe Geschäftsprozesse. Und mit der Anzahl der Schnittstellen wächst der Nutzen:
  • Reduzierung der Betriebskosten von Schnittstellen.
  • Standards ermöglichen schnelle Reaktion auf Änderungen.
  • Kostenreduzierung durch Wegfall manueller Tätigkeiten im Geschäftsprozess.
  • Investitionsschutz der bestehenden Anwendungen.
  • Zentrales Modellieren und zentrales Monitoren unternehmensweiter Geschäftsprozesse.
Neben der Transformation verschiedenster Datenformate (XML, EDI, IDoc, HTML, etc.) setzen EAI-Produkte beliebige Protokolle (HTTP(S), FTP, SOAP, etc.) um und bieten Technologieadapter für allgemeine Standards (Web Services, J2EE, .NET, etc.). Ebenso existieren bereits zahlreiche Standardadapter für Standardapplikationen, wie SAP, GIS, DB, ... und weitere Legacy- Anwendungen. Für Eigenentwicklungen von Kunden werden Frameworks zur Adapterentwicklung bereitgestellt.
INNOVATIC bietet ihren Kunden einen abgerundeten Service für die Beratung, Analyse, Design, Konzeption, Softwareauswahl und Implementierung von EAI- Lösungen.